Putzgewebe Armierungsgewebe: Die Geheimwaffe gegen Risse und Schäden

  • , Von Ibrahim Teker
  • 7 min Lesezeit
Armierungsgewebe, Innenputzgewebe und maler

Was ist Armierungsgewebe?

Das Armierungsgewebe, auch bekannt als Putzgewebe, ist ein unverzichtbares Werkzeug in der Hand jedes guten Handwerkers. Die Anwendungsbereiche dieses Gewebes sind vielfältig und reichen von der einfachen Oberflächenvorbereitung bis hin zur komplexen Rissvermeidung.

Warum ist Armierungsgewebe wichtig?

Sie fragen sich vielleicht: Was macht dieses Material so wertvoll?

  1. Erstens, es bietet eine hervorragende Stabilität für Putzschichten an Wänden und Decken.

  2. Zweitens, es verhindert effektiv das Auftreten von Rissen im Innenputz.

  3. Drittens, es ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich, um unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden.

In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über Armierungsgewebe wissen müssen. Von der Definition und dem Verwendungszweck des Gewebes, über die richtige Anbringung, bis hin zur Auswahl des besten Produkts für Ihr nächstes Innenputzprojekt.

Wir werfen auch einen Blick auf die Werkzeuge und Techniken für eine professionelle Verarbeitung von Armierungsgewebe. Hierzu zählen Fassaden- und Sanierungsspachtel, Mörtelkübel, Zahnkelle und Flächenspachtel.

Was ist Armierungsgewebe und warum ist es beim Innenputz wichtig?

ein Wandverputzer mit Spachteln und Glättekelle

Armierungsgewebe , ein Begriff, der oft im Zusammenhang mit Innenputzarbeiten auftaucht, verdient besondere Aufmerksamkeit. Bei genauerer Betrachtung wird deutlich, dass es als unsichtbare Stütze in der Welt des Putzes wirkt. Aber was genau ist Armierungsgewebe und welche Rolle spielt es beim Innenputz?

Armierungsgewebe dient als Verstärkungsmaterial in Putzschichten. Es besteht häufig aus Glasfasern oder Textilien, die in ein Netzgewebe eingewebt sind. Dieses Gewebe wird zwischen die Putzschichten gelegt und sorgt so für zusätzliche Stabilität. Damit hilft das Armierungsgewebe, Risse zu verhindern, die durch Spannungen im Putz entstehen können.

Die entscheidende Rolle von Armierungsgewebe bei der Rissprävention kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Risse im Putz sind nicht nur optisch unattraktiv, sondern können auch die Struktur des Gebäudes schwächen. Durch die Verwendung von Armierungsgewebe werden Risse effektiv vermieden und die Lebensdauer des Putzes erhöht.

Verschiedene Arten von Armierungsgewebe für unterschiedliche Anforderungen

Es gibt verschiedene Arten von Armierungsgewebe, die je nach Anforderungen und Bedingungen zum Einsatz kommen.

armierungsgewebe innenputz
  • Glasfasergewebe ist eine gängige Option für Innenräume aufgrund seiner hohen Reißfestigkeit und Alkalibeständigkeit. Es kann leicht in den feuchten Putz eingebettet werden und bildet nach dem Trocknen eine stabile Verbindung mit dem Untergrund.
    Sie können das passende Produkt über diesen Link; Armierungsgewebe finden.

  • Textilgewebe bietet eine Alternative mit besonderer Ästhetik. Es ist flexibel und passt sich gut an unregelmäßige Oberflächen an. Zudem ist es atmungsaktiv, was die Bildung von Schimmel verhindert.

Die Auswahl des richtigen Armierungsgewebes hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter die Anforderungen an die Stabilität, die Beschaffenheit der zu verputzenden Fläche und die gewünschten ästhetischen Ergebnisse.

Unabhängig von der Art des gewählten Armierungsgewebes ist es wichtig zu verstehen, dass seine Anwendung eine Investition in die Langlebigkeit und Qualität der Putzarbeiten darstellt. Es unterstützt nicht nur den Putz, sondern trägt auch dazu bei, ein angenehmes und gesundes Raumklima zu schaffen.

Vorbereitung der Putzfläche

  • Gründliche Reinigung: Entfernung von Staub, Schmutz und losen Teilen auf der Putzfläche.

  • Ebenheit prüfen: Unebenheiten mit Spachtelmasse ausgleichen.

  • Grundierung auftragen: Die Fläche mit einer haftvermittelnden Grundierung vorbehandeln.

Anbringen des Armierungsgewebes

  • Armierungsmörtel anrühren: Gemäß Herstellerangaben den Mörtel vorbereiten.

  • Erste Mörtelschicht auftragen: Eine dünne Schicht Armierungsmörtel mit der Glättkelle aufziehen.

  • Gewebe einbetten: Das Armierungsgewebe in die frische Mörtelschicht einlegen und mit der Kelle andrücken.

  • Ausrichtung kontrollieren: Gewährleistung, dass das Gewebe faltenfrei und ohne Überlappungen liegt.

  • Zweite Mörtelschicht aufziehen: Über das Gewebe eine weitere Schicht Mörtel ziehen, um es vollständig zu bedecken.

Korrektes Anpressen

  • Mit einer Kelle glätten: Das Gewebe fest in den Kleber einarbeiten und glätten, um Luftblasen zu entfernen.
    Für eine ausführliche Erklärung, schauen Sie sich unseren Blog an: Wände perfekt glätten

Weitere Anwendungen von Putzgewebe Armierungsgewebe

Außenbereich verputzen
  • Außenbereich : Armierungsgewebe wird häufig im Außenbereich eingesetzt, um Putzschichten auf Fassaden zusätzliche Stabilität zu verleihen. Dies ist besonders relevant bei Wärmedämmverbundsystemen, wo das Gewebe dazu beiträgt, durch thermische Spannungen verursachte Rissbildungen zu minimieren.

  • Sanierung von Altfassaden : Bei der Sanierung historischer Gebäude spielt Armierungsgewebe eine entscheidende Rolle. Es hilft, die Substanz des Altbaus zu bewahren, indem es neue Risse verhindert und bestehende überbrückt. Die Verwendung von Außenputzgewebe ist hierbei essentiell, um die Langlebigkeit der Sanierungsarbeiten sicherzustellen.

  • Grundfarbe : Eine Grundierung bzw. Grundfarbe unter dem Putz verbessert die Haftung des Gewebes und sorgt für einheitliche Saugverhältnisse des Untergrunds. Sie trägt dazu bei, die Leistungsfähigkeit des Armierungsgewebes zu optimieren und resultiert in einem dauerhaften, ästhetisch ansprechenden Ergebnis ohne Verfärbungen oder Fleckenbildung.

Diese Anwendungen zeigen deutlich, dass Putzgewebe Armierungsgewebe nicht nur im Innenbereich, sondern auch bei Außenputzarbeiten eine zentrale Bedeutung hat. Es trägt maßgeblich zur Werterhaltung und Ästhetik von Gebäuden bei.

Werkzeuge und Techniken für die professionelle Verarbeitung von Putzgewebe Armierungsgewebe

Die professionelle Verarbeitung von Putzgewebe Armierungsgewebe erfordert spezifische Werkzeuge und Techniken. Es ist entscheidend, dass bei der Verwendung von Armierungsgewebe im Innenputzbereich eine präzise und effektive Vorgehensweise eingehalten wird.

Wichtige Werkzeuge für das Verputzen mit Armierungsgewebe

Mörtelrührer

Mörtelrührer für Putzen anrühren

Mörtelrührer ; für das Anrühren von Putzen und Mörteln unerlässlich. Sorgt für eine gleichmäßige Konsistenz des Putzmörtels.

Zahnspachtel

Erzeugt auf der zu putzenden Fläche ein gleichförmiges Profil, welches für die Haftung des Gewebes essenziell ist.

Zahnspachteln

Glättkelle

Wird nach dem Einbetten des Gewebes verwendet, um Unebenheiten zu glätten und den Putzes zu komprimieren.

Besen : Befreit die Oberfläche vor dem Einsatz des Gewebes von Staub und kleinen Partikeln.

Schutzmaßnahmen für umliegende Wände und Böden während des Verarbeitungsprozesses

Abdeckfolie : Schützt angrenzende Flächen vor Spritzern und Verschmutzung durch den Putz.

Klebeband : Dient dazu, die Abdeckfolie sicher an Wänden und Böden zu fixieren.

Schutzbrille und Handschuhe : Gewährleisten die Sicherheit des Verarbeitenden vor scharfen Kanten des Gewebes und chemischen Bestandteilen des Mörtels.

Durch die richtige Anwendung dieser Werkzeuge sowie das Beachten der Schutzmaßnahmen lässt sich das Armierungsgewebe optimal in den Putzes integrieren. Die Qualität der Arbeit bestimmt maßgeblich die Langlebigkeit und Festigkeit des resultierenden Putzsystems.

Qualitätsprüfung und richtige Auswahl von Armierungsgewebe für Innenputzarbeiten

Beim Kauf von Armierungsgewebe ist eine gründliche Prüfung der Qualität entscheidend. Hier sind einige Tipps, wie Sie ein hochwertiges Produkt erkennen:

  • Gewicht: Ein Gewicht von rund 90 g/m² deutet auf eine gute Dichte und Festigkeit hin.

  • Reißfestigkeit: Werte wie 1200 N Kettenfaden /5 cm und 800 N Schussfaden /5 cm sind Indikatoren für eine hohe Reißfestigkeit.

  • Zertifizierungen: Produkte, die Normen wie ETAG 004, DIN 53854/53857 erfüllen und ISO 9001 zertifiziert sind, gewährleisten Qualität und Zuverlässigkeit.

Die Wahl des richtigen Armierungsgewebes hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Anwendungsbereich: So benötigen Außenbereiche ein wetterbeständigeres Gewebe als Innenräume.

  • Untergrund: Die Art des Untergrunds bestimmt das geeignete Material - Glasfasergewebe eignet sich beispielsweise gut für Holzfußböden.

  • Preis: Je nach Budget können Sie zwischen verschiedenen Materialien und Dichten wählen.

Eine sorgfältige Auswahl sorgt für langanhaltende Ergebnisse und verhindert zukünftige Schäden.

Das Wissen um Armierungsgewebe im Innenputz ist für Handwerker und Heimwerker gleichermaßen von Bedeutung. Die korrekte Anwendung von Putzgewebe Armierungsgewebe kann die Langlebigkeit einer Putzschicht maßgeblich erhöhen und somit Sanierungskosten in der Zukunft einsparen. Berücksichtigen Sie die hier erwähnten Aspekte:

  • Nutzen Sie das erworbene Fachwissen effektiv für kommende Projekte.

  • Beachten Sie, dass Armierungsgewebe ein zentraler Faktor für die Stabilität und Qualität von Putzarbeiten darstellt.

Setzen Sie bei Ihrem nächsten Projekt auf qualitativ hochwertiges Armierungsgewebe, um Risse und Schäden an Wand- und Deckenflächen wirkungsvoll vorzubeugen.

Für alle Produkte rund um Putzarbeiten besuchen Sie Frank Eiselt .

Tags

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Blog-Beiträge

  • Luftkompressor Ersatzteile: So finden Sie die richtigen Teile für Ihren Luftkompressor

    , Von Ibrahim Teker Luftkompressor Ersatzteile: So finden Sie die richtigen Teile für Ihren Luftkompressor

    Lesen Sie mehr 

  • Entdecken Sie leistungsstarke und preiswerte Luftkompressor und Zubehör für professionelle Verputzarbeiten bei  Frank Eiselt.

    , Von Ibrahim Teker Luftkompressoren und Zubehör: Alles, was Sie für professionelle Verputzarbeiten brauchen

    Lesen Sie mehr 

  • Was sind Anputzdichtleisten?

    , Von Ibrahim Teker Tipps zur Montage von Anputzleisten an Fenstern und Türen

    Lesen Sie mehr 

© 2024 Frank Eiselt Baustoffhandel GmbH

  • American Express
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Klarna
  • Maestro
  • Mastercard
  • PayPal
  • Shop Pay
  • SOFORT
  • Union Pay
  • Visa

Anmeldung

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Sie haben noch kein Konto?
Konto erstellen