Wie kann man die Kabelschlitze verputzen?

  • , Von Ibrahim Teker
  • 7 min Lesezeit
kabelschlitze

Beim Hausbau oder bei Renovierungen ist das Verputzen von Kabelschlitzen eine wichtige Aufgabe. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie Kabelschlitze fachgerecht verputzen und welche Materialien und Werkzeuge Sie benötigen.

Vorbereitung der Kabelschlitze

Bevor Sie mit dem Verputzen der Kabelschlitze beginnen, müssen Sie einige Vorbereitungen treffen. Dazu gehören:

  • Überprüfen Sie die Kabel und Leitungen auf Beschädigungen. Wenn Sie Beschädigungen feststellen, sollten Sie diese vor dem Verputzen reparieren.

  • Entfernen Sie alle losen oder beschädigten Putzreste aus den Kabelschlitzen.

  • Reinigen Sie die Schlitze mit einem trockenen Tuch.

  • Kleben Sie Abdeckband um die Ränder der Kabelschlitze. Dies verhindert, dass Putzmörtel in die Schlitze gelangt und die Kabel beschädigen kann.

Überprüfen der Kabel und Leitungen

Stellen Sie sicher, dass alle Kabel und Leitungen korrekt verlegt sind. Verwenden Sie Leerrohre und Dosen für die sichere Installation. Leerrohre schützen die Kabel vor Beschädigungen und ermöglichen es Ihnen, die Kabel später bei Bedarf zu verlegen. Dosen bieten einen sicheren Anschluss für die Kabel an der Wand.

Überprüfen Sie die Kabel auf Beschädigungen, bevor Sie mit dem Verputzen beginnen. Wenn Sie Beschädigungen feststellen, sollten Sie diese vor dem Verputzen reparieren. Beschädigte Kabel können einen Brand verursachen.

Entfernen von losen oder beschädigten Putzresten

Entfernen Sie alle losen oder beschädigten Putzreste aus den Kabelschlitzen. Dies sorgt für eine gute Haftung des Putzmörtels. Verwenden Sie dazu eine Bürste oder einen Staubsauger.

Reinigen der Kabelschlitze

Reinigen Sie die Schlitze mit einem trockenen Tuch. Dies entfernt Staub und Schmutz, die die Haftung des Putzmörtels beeinträchtigen können.

Kleben von Abdeckband

Kleben Sie Abdeckband um die Ränder der Kabelschlitze. Dies verhindert, dass Putzmörtel in die Schlitze gelangt und die Kabel beschädigen kann. Verwenden Sie dazu ein breites Abdeckband, das mindestens 10 cm über die Ränder der Kabelschlitze hinausragt.

Nachdem Sie diese Vorbereitungen getroffen haben, können Sie mit dem Verputzen der Kabelschlitze beginnen.

Auswahl des richtigen Materials

  • Putzmörtel

    putzmörtel
    Putzmörtel ist ein Baustoff, der aus Bindemitteln, Zuschlägen und Wasser besteht. Er wird verwendet, um Wände und Decken zu verputzen. Für das Verputzen von Kabelschlitzen sollten Sie einen Haftputz verwenden. Haftputze sind speziell dafür entwickelt, auf glatten Oberflächen zu haften und einen gleichmäßigen Auftrag zu ermöglichen. 
  • Glättkelle

  • Eine Glättekelle ist ein Werkzeug, das zum Auftragen und Glätten von Putz verwendet wird. Sie hat eine flache, breite Oberfläche, die zum Verteilen des Putzmörtels verwendet wird.
    Für eine Auswahl an hochwertigen Glättekellen und anderen spezialisierten Maurerwerkzeugen: Glättekellen &Maurerkelle

  • Spachtel

    Gipserspachtel

    Ein Spachtel ist ein Werkzeug, das zum Glätten und Abziehen von Putz verwendet wird. Er hat eine schmalere und glattere Oberfläche als eine Glättekelle.

  • Wasser

  • Abdeckband

    Abdeckband

Das Abdeckband in Blau dient zum Schutz von Oberflächen, die beim Verputzen und Streichen von Schmutz ausgesetzt sind. Das Abdeckband haftet gut.

Werkzeuge und Zubehör

Sie benötigen eine Glättkelle, einen Hammer, einen Meißel, einen Spachtel, Spachtelgewebebänder, eine Sprühflasche und ein Filzbrett. Ein Schwamm kann auch nützlich sein, um die Oberfläche nach dem Auftragen zu glätten.

Kabelschlitze verputzen: Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Vorbereitung : Reinigen Sie die Kabelschlitze von Staub und Schmutz. Feuchten Sie die Schlitze leicht mit der Sprühflasche an, um eine bessere Haftung des Putzes zu gewährleisten.

  2. Auftragen des Putzes : Mischen Sie den Putz gemäß den Herstellerangaben. Tragen Sie den Putz mit der Glättekelle in die Schlitze ein. Achten Sie darauf, dass alle Hohlräume gefüllt sind.

  3. Glätten : Verwenden Sie das Filzbrett oder den Schwamm, um die Oberfläche zu glätten. Sorgen Sie für eine ebene Fläche, die mit der restlichen Wand übereinstimmt.

  4. Trocknen lassen : Lassen Sie den Putz ausreichend trocknen. Die Trockenzeit hängt vom verwendeten Material ab.

     

Welcher Putz für Elektroschlitze?

Für Elektroschlitze sollten Sie einen Haftputz verwenden. Haftputze haben eine hohe Haftfestigkeit und sind daher in der Lage, die Kabel in den Schlitzen sicher zu befestigen.

Der bekannteste Haftputz ist Rotband. Rotband ist ein Gipsputz, der auf allen Untergründen, auch auf Gipskartonplatten, aufgetragen werden kann. Er ist daher auch für die Verlegung von Kabeln in Gipskartonwänden geeignet.

Alternativ können Sie auch einen anderen Haftputz verwenden, der für Ihren Untergrund geeignet ist.

Hier sind einige Tipps für die Verwendung von Haftputz für Elektroschlitze:

  • Reinigen Sie die Schlitze vor dem Verputzen gründlich.

  • Tragen Sie den Haftputz gleichmäßig in den Schlitzen auf.

  • Glätten Sie den Haftputz mit einer Glättkelle.

  • Lassen Sie den Haftputz vollständig trocknen, bevor Sie die Kabel verlegen.

Wenn Sie die Kabel verlegt haben, sollten Sie die Schlitze mit einem Gipsspachtel verschließen.

Hier sind einige Tipps für das Verschließen von Elektroschlitzen mit Gipsspachtel:

  • Tragen Sie den Gipsspachtel gleichmäßig über die Kabel auf.

  • Glätten Sie den Gipsspachtel mit einer Glättkelle.

  • Lassen Sie den Gipsspachtel vollständig trocknen.

Nachdem der Gipsspachtel getrocknet ist, können Sie die Wand wie gewohnt tapezieren oder streichen.

 

Wie Kabel unter Putz verlegen?

kabelschlitze, kabelschlitze verputzen

Das Verlegen von Kabeln unter Putz ist ein wichtiger Schritt bei der Renovierung oder beim Neubau. Es ermöglicht eine saubere und ästhetische Installation von elektrischen Leitungen, ohne dass Kabel sichtbar sind. Hier ist eine schrittweise Anleitung, wie Sie Kabel fachgerecht unter Putz verlegen:

Materialien und Werkzeuge

Bevor Sie beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie alle notwendigen Materialien und Werkzeuge zur Hand haben. Dazu gehören Kabel, Leerrohre, Dosen, eine Bohrmaschine, ein Meißel, ein Hammer, ein Spachtel und natürlich der Putz selbst.

Schritt 1: Planung

Planen Sie den Verlauf der Kabel sorgfältig. Überlegen Sie, wo Steckdosen, Schalter oder Leuchten angebracht werden sollen. Markieren Sie diese Stellen an der Wand.

Schritt 2: Schlitze erstellen

Verwenden Sie eine Bohrmaschine und einen Meißel, um Schlitze für die Kabel zu erstellen. Die Schlitze sollten tief und breit genug sein, um die Kabel und Leerrohre aufzunehmen. Achten Sie darauf, die Struktur der Wand nicht zu beschädigen.

Schritt 3: Kabel verlegen

Legen Sie die Kabel in die erstellten Schlitze. Verwenden Sie bei Bedarf Leerrohre, um die Kabel zu schützen und zukünftige Wartungsarbeiten zu erleichtern. Sorgen Sie dafür, dass die Kabel fest sitzen und nicht herausragen.

Schritt 4: Befestigen der Kabel

Befestigen Sie die Kabel mit geeigneten Halterungen oder Klebeband, um sicherzustellen, dass sie während des Verputzvorgangs nicht verrutschen.

Schritt 5: Verputzen

Verwenden Sie einen geeigneten Putz, wie Haftputzgips oder Kalkzementputz, um die Schlitze zu verschließen. Tragen Sie den Putz mit einer Glättkelle auf und glätten Sie die Oberfläche, damit sie mit der restlichen Wand bündig ist.

Schritt 6: Trocknen und Nachbearbeiten

Lassen Sie den Putz vollständig trocknen. Danach können Sie die Wand bei Bedarf schleifen, um eine vollkommen glatte Oberfläche zu erzielen.

Tipps für ein erfolgreiches Ergebnis

  • Stellen Sie sicher, dass alle Kabel und Leitungen spannungsfrei sind, bevor Sie mit der Arbeit beginnen.

  • Informieren Sie sich über die örtlichen Bauvorschriften, um sicherzustellen, dass Ihre Installation den Standards entspricht.

  • Bei Unsicherheiten oder komplexen Installationen ziehen Sie einen qualifizierten Elektriker hinzu.

Fazit

Das Verputzen von Kabelschlitzen im Innenbereich ist eine wichtige Aufgabe bei der Hausrenovierung oder beim Neubau. Es dient nicht nur der Ästhetik, sondern auch der Sicherheit, indem es Elektrokabel vor Beschädigungen schützt und mögliche Gefahren durch freiliegende Kabel eliminiert.

Beachten Sie, dass bei der Arbeit mit Elektrik immer Vorsicht geboten ist. Stellen Sie sicher, dass alle Kabel spannungsfrei sind und ziehen Sie bei Unsicherheiten einen qualifizierten Elektriker hinzu. Ebenso ist es wichtig, sich über die örtlichen Bauvorschriften zu informieren, um sicherzustellen, dass Ihre Installation den Standards entspricht.

Tags

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Blog-Beiträge

  • Innenwand verputzen

    , Von Frank Eiselt Tipps und Tricks für die effektive Verwendung von Putzmaschinen

    Lesen Sie mehr 

  • Noppenbahn verlegen: Die ultimative Anleitung für deine Hauswand

    , Von Ibrahim Teker Noppenbahn verlegen: Die ultimative Anleitung für deine Hauswand

    Lesen Sie mehr 

  • Altbau sanieren: Mit Fassadendämmung zum Energiesparhaus

    , Von Frank Eiselt Altbau sanieren: Mit Fassadendämmung zum Energiesparhaus

    Lesen Sie mehr 

© 2024 Frank Eiselt Baustoffhandel GmbH

  • American Express
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Klarna
  • Maestro
  • Mastercard
  • PayPal
  • Shop Pay
  • SOFORT
  • Union Pay
  • Visa

Anmeldung

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Sie haben noch kein Konto?
Konto erstellen